News

Neu: E-Mark Zertifikat

SysTec hat im Bereich der Fertigpackungskontrolle das E-Mark Zertifikat für die Applikationssoftware SQC E in Verbindung mit der PC SQC-Software erhalten.

E-Mark Zertifikat für SQC E und PC SQC

Dieses Zertifikat wird in den Niederlanden immer häufiger angefragt, da dort die QM-Systeme von Herstellern von Fertigpackungen zertifiziert sein müssen.

Von dem neuen Zertifikat profitieren SysTec-Partner, denn die Software gilt als geprüft und muss nicht erneut getestet werden.

Hintergrund-Infos zu E-Mark:

E-Mark ist ein EWG-Zeichen (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft). Es zeigt an, dass der Hersteller die Ware nach der EU-Fertigpackungsrichtlinie abgepackt hat. Die Richtlinie regelt unter anderem die Füllmengenkennzeichnung. Mit dem EWG-Zeichen „e“ auf der Verpackung versichert der Hersteller, dass die Angabe stimmt und die Vorgaben der Fertigpackungsverordnung hinsichtlich der Füllmenge eingehalten werden.

Das EWG-Zeichen dient weniger als Verbraucherinformation. Sein Zweck ist es, den freien Handel für in einem EU-Mitgliedstaat hergestellte Produkte innerhalb der gesamten Europäischen Union (EU) zu erleichtern. Denn Fertigpackungen, die mit dem „e“ gekennzeichnet sind, werden im binneneuropäischen Handel nur im Herstellerland, zum Beispiel Deutschland, von den dort zuständigen Behörden kontrolliert. Wird das Produkt in einem anderen EU-Mitgliedstaat in den Verkehr gebracht, findet nur in Ausnahmefällen, beispielsweise bei einer Verbraucherbeschwerde, eine erneute Prüfung statt.

Zertifikat

Alle News

Teilen