Referenzbericht: Bandwaage mit SysTec-Wägeelektronik

Eichfähige Wägetechnik für nachhaltiges Boden-Recycling

Boskalis Environmental  ist auf die großflächige Reinigung von kontaminierten Böden und mineralischen Abfällen spezialisiert. So entsteht wiederverwertbares Material für Infrastruktur-Projekte, wie z.B. für den Straßenbau. Im niederländischen Alkmaar hat Boskalis eine Boden-Waschanlage mit einer von DOSCO  konzipierten Bandwaage installiert. Dabei kommen die robusten eichfähigen IT3-Wägeterminals  von SysTec zum Einsatz.

 

Die wichtigsten Fakten

  • Eichfähige Bandwaage zum Wiegen von Böden/Schutt
  • Das IT3-Wägeterminal ist über PROFINET mit einem SPS-System verbunden, welches die Anlage steuert
  • Nach der Reinigung sind bis zu 90% des zuvor kontaminierten Bodens wieder nutzbar
  • Insgesamt reinigt Boskalis jährlich zwischen 500.000  und 600.000 Tonnen kontaminiertes Material

 

 

Eichfähige Bandwaage mit SysTec-Wägeelektronik
Eichfähige Bandwaage mit SysTec-Wägeelektronik

Copyright Foto: DOSCO

Recycling-Anlage mit Bandwaage

Recycling-Anlage mit Bandwaage

Diesen Waagen-Bericht teilen

Produkte

Kundennutzen des Wägesystems

  1. Präzise Abrechnung der verwogenen Boden- & Schutt-Mengen mittels der eichfähigen Bandwaage
  2. Die Anlage in Alkmaar ist mobil konstruiert - sie kann mit geringem Aufwand demontiert, transportiert und an anderer  Stelle wieder aufgebaut werden. Dies schont die Umwelt, ist ökonomisch und bietet Flexibilität
  3. Einfache Integrierbarkeit des Wägeterminals in Gesamtanlage durch Schnittstellen für Feldbussysteme
  4. Robuste und langlebige SysTec-Wägeterminals für den Outdoor-Einsatz (IP 69K): top Preis-/Leistung
  5. Große leuchtstarke 5“ Gewichtsanzeige des IT3-Wägeterminals

Professionelle Bodenreinigung

Seit den späten 1980er Jahren reinigt Boskalis Environmental kontaminierte Boden und andere mineralische Abfälle. Das Recycling-Verfahren besteht aus einer extraktiven Reinigung, bei der die groben von den feinen Bestandteilen durch Fraktionssondierung getrennt werden. Die „saubere“ Fraktion des behandelten Bodens, die aus größeren Partikeln wie Sand und Kies besteht, kann dann im Sinne der Nachhaltigkeit wiederverwendet werden, z. B. für Bauprojekte.

Nach der Bodenwäsche ist die Verunreinigung in einem kleineren Anteil des Gesamtvolumens des kontaminierten Bodens oder Sediments konzentriert (in der Feinfraktion). Dieser Teil lässt sich dann leichter entsorgen oder weiter behandeln (z. B. durch Verfestigung oder Stabilisierung).

Eichfähige Bandwaagen: Wiegen & Abrechnen

Präzision und Wirtschaftlichkeit sind für Boskalis Environmental entscheidend. Deshalb wird das eingehende Bodenmaterial auf einer eichfähigen Förderbandwaage verwogen, die der renommierte Waagenbauer DOSCO konstruiert hat. Die Eichfähigkeit der Waage ist die Voraussetzung für eine Rechnungsstellung an den Kunden für die gereinigte Bodenmenge.

Die Bandwaage verfügt über eine Tachoeinheit: Die Signale des Geschwindigkeitssensors und der Bandwaage werden an einen Messumformer weitergeleitet. Dieser berechnet die Bandgeschwindigkeit sowie die Förderleistung und Fördermenge.

Eine weitere Besonderheit: Das IT3-Wägeterminal von SysTec ist via PROFINET mit einem SPS-System verbunden, welches die Anlage steuert.

„Bei unseren Bandwaagen setzen wir die Wägeelektronik von SysTec ein. Gerade beim Outdoor-Einsatz sind robuste Edelstahl-Wägeterminals wichtig. Die intuitive Bedienung und die Schnittstellenfähigkeit sind Eigenschaften, die wir an SysTec schätzen“, so Johan Dermout, Sales & Project Manager bei DOSCO.

„Für jede Bandwaagen-Anwendung gibt es bei SysTec das passende Wägeterminal. Wenn ein hoher Individualisierungsgrad gefragt ist, setzen wir beispielsweise ein frei programmierbares IT8000E ein. Das Gerät lässt sich genau an Kundenwünsche anpassen. Die SysTec-Wägeelektronik bietet uns als Waagenbauer viele Freiheiten bei der Wahl von Wägezellen, Krafteinleitung und Geschwindigkeitsaufnehmer“, ergänzt Johan Dermout.

Auf einen Blick - IT3-Wägeterminal von SysTec:
  • Kompaktes Gerät mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis
  • Bedienerfreundliches Wägeterminal: intuitive Nutzerführung, hochwertiges 5“ Farb-Display für Gewichtsanzeige, Bediener-Dialoge und Kalibrierung
  • Eichfähiges System zum Einsatz als nichtselbsttätige Waage
  • Robustes Gehäuse aus Edelstahl (IT3: IP69K; IT3 Ex: IP65), alle Kabel-Zuführungen über dichte Kabel-Verschraubungen, ideal für industrielle Umgebungen
  • Unterschiedliche Gehäusetypen verfügbar: Einbauversion für Schaltschränke und Wand-/Tischversion
  • Leicht integrierbar: in PC-Netzwerke oder Feldbus-Systeme
  • ATEX: für EX-Zonen bietet SysTec die Geräte-Variante IT3 Ex2/22 an

Fragen zur Wägeelektronik? Kontaktieren Sie SysTec!

Vertriebspartner werden

Alle Felder mit * sind Pflichtfelder