MQTT – nutzen Sie die Vorteile

MQTT ist ein offenes Nachrichten-Protokoll für die Kommunikation verschiedener Endgeräte und basiert auf TCP/IP. Dabei senden Clients dem Server (bzw. Broker) Nachrichten, der diese an genau diejenigen Clients weiterleitet, die das Thema, unter dem die Nachricht geschickt wurde, abonniert haben. MQTT ist einfach zu implementieren und wird deshalb von vielen Geräten unterstützt. Es gilt als zukunftsweisendes Protokoll für IoT (Internet of Things)-Anwendungen.

Vorteile:

  • Sehr weite Verbreitung aufgrund der geringen Komplexität
  • Die zu übertragende Datenmenge ist relativ gering, da das Protokoll selbst schlank ist
  • Spezieller SysTec-Nutzen: Die neuen IT9-Wägeterminals ermöglichen es, einen eigenen MQTT-Broker zu konfigurieren - es wird kein Gateway benötigt

SysTec-Geräte und MQTT

Von den SysTec-Wägeterminals können einfach Gewichtswerte an den MQTT-Broker geschickt werden. Diese Werte können nun von allen Endgeräten empfangen werden (z.B. PC, Smartphone, evtl. weitere Broker, etc.), wenn diese das entsprechende Thema abonniert haben.

Alle SysTec-Geräte haben die Möglichkeit sich mit einem MQTT-Broker zu verbinden. Dazu wird eine aktuelle Firmware benötigt, die unsere Partner im Software-Download-Bereich unserer Website finden. Es existiert ein einfacher Befehlssatz in RTC, mit dem die Verbindung auf- und abgebaut, Topics abonniert und Nachrichten geschickt werden können.

Besonderheit IT9-Wägeterminal: Wie bereits bei den o.g. Vorteilen erwähnt, kann mit dem neuen IT9-Wägeterminal ein eigener MQTT-Broker konfiguriert werden. Es ist kein Gateway notwendig.

 

Infos zum RTC-Befehlssatz

Der RTC-Befehlssatz unterstützt gängige Features wie:

  • Quality of Service (die Verlässlichkeit, mit der eine Nachricht verschickt wird)
  • Retained-Nachrichten (Nachrichten können im Broker hinterlegt werden, sodass Clients, die sich später anmelden, diese geschickt bekommen)
  •  die Möglichkeit einen Letzten Willen (Last Will)  festzulegen (eine Nachricht, die der Broker schickt, wenn die Verbindung zum Client verloren geht)

Da das Anmelden der Geräte im MQTT-Broker mit einem einzigen RTC-Befehl bewerkstelligt werden kann, muss man keine weiteren Einstellungen am Gerät vornehmen. Auch die sonstige Kommunikation kann vollständig über den Befehlssatz erfolgen.

Inhalte teilen via Social Media

Fragen? Wir rufen zurück!

Vertriebspartner werden

Alle Felder mit * sind Pflichtfelder