News

Neuer Entwicklungsleiter Software

SysTec besetzt die Position des Entwicklungsleiters Software mit dem Diplomingenieur Andreas Riske neu.

Andreas Riske leitet künftig Software-Bereich bei SysTec

Zum 1. März 2021 besetzt die SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH die Position des Entwicklungsleiters Software neu. Mit dem Diplomingenieur Andreas Riske hat der Wägeterminal-Hersteller SysTec eine erfahrene Führungskraft für den Software-Bereichs gewinnen können.

Mehr als zehn Jahre leitete Andreas Riske für die PICASO Systems GmbH die Entwicklungsabteilung in den Bereichen Fahrgastinformationssysteme, Simulationssoftware und Embedded Software-Engineering auf LINUX-Basis. Während dieser Zeit arbeitete er eng mit der Deutschen Bahn zusammen. Seine Expertise in agiler Softwareentwicklung, in modernen Mikroprozessor-Systemen sowie in Projektleitung und Qualitätsmanagement hat Andreas Riske im Laufe seiner Karriere in technisch anspruchsvollen Bereichen gesammelt, wie in der Industrieelektronik und Automatisierung. Der internationale Hintergrund von Andreas Riske, der u.a. fließend russisch spricht, ist für die globale Marktausrichtung von SysTec von Vorteil.

„Wir freuen uns, dass wir mit Andreas Riske eine hochkarätige Besetzung für diese wichtige Position in unserer Entwicklung an Bord haben. Ich bin mir sicher, dass er für die SysTec-Software wertvolle Impulse setzen wird und unser Führungsteam bereichert“, resümiert Geschäftsführer Rainer Junglas.

Alle News

Teilen