Ihr Wägetechnik-Glossar

Wägezellen

Die Basis jeder Waage und jedes Wägesystems ist die Wägezelle. Wägezellen dienen der Messung von Kraft bzw. Gewicht.  Wägezellen enthalten wie Kraftaufnehmer meist einen Federkörper, d. h. ein geformtes Stück Metall, dessen Geometrie sich unter Einwirkung des Gewichts leicht verändert. Diese elastische Verformung wird für Gewichte über einige Gramm bis zu mehreren 1000 Tonnen von Dehnungsmessstreifen erfasst und in ein elektrisches Signal umgeformt.