SysTec GmbH - Wägeterminals für den Waagen- und Anlagenbau
Ihr Webbrowser ist veraltet, dies kann zu Darstellungsfehlern auf der Webseite führen.
your webbrowser is outdated, update for full website experience.
SysTec GmbH - Firmenlogo

Wägeterminals für den Waagen- und Anlagenbau



IT8000Ex

Eichfähiges, frei programmierbares Wägeterminal
zum Einsatz in den Ex-Zonen 1 und 21


Wand-/Tisch-Version

Vorderansicht

Universeller Einsatz

Die industriegerechte Ausführung, das modulare Konzept, die bewährten Standard-Programme und die freie Programmierbarkeit machen das IT8000Ex zum optimalen Wägeterminal:
für Waagen im Produktionsbereich, als Dosiersteuerung für die Rezeptwägung, als Abfüllsteuerung für die Befüllung von Fässern oder Bigbags und für Wägesysteme jeder Art mit kundenspezifischen Sonderprogrammen.

Wäge-Elektronik

Zum Anschluss einer Waage mit max. 4 Stück 350 Ohm Wägezellen oder 8 Stück 1.000 Ohm Wägezellen.
Die eichfähige Auflösung beträgt 6.000 d bei max. 80 % Vorlast.
Der Einsatz als Mehrbereichs-Waage (z. B. 3 x 3.000 d) oder als Mehrteilungs-Waage ist möglich.
Interne eichfähige Speicherung von bis zu 450.000 Wägungen.

Spannungs-Versorgung

wahlweise lieferbar:
  • externes 24 V DC-Netzteil für den Betrieb in Ex-freier Zone,
  • externes 230 V AC / 24 V DC Ex-Netzteil oder
  • externer 12 V DC-Ex-Akku.

Bauformen

Wand-/Tisch-Version

  • Wandmontage oder Tischaufstellung
  • Edelstahlgehäuse in Schutzart IP65
  • Abmessungen B x H x T: 270 x 210 x 170 mm

Einbau-Version

  • Einbau im Schaltschrank oder Schaltpult
  • Edelstahlgehäuse, Front in Schutzart IP65.
  • Abmessungen B x H x T: 300 x 240 x 79 mm
    Schalttafel-Ausschnitt: 273 x 213 mm

Modulares Konzept

Der modulare Aufbau der Elektronik erlaubt verschiedene Geräte-Konfigurationen mit:
  • Bis zu 2 serielle eigensichere Schnittstellen, zum Anschluss von Drucker, EDV, SPS, Fernanzeige, Scanner oder Konvertern mit Feldbus- / Ethernet-Anschluss
  • Variables E/A-Konzept mit 4 digitalen Eingängen (5 V DC, eigensicher) und mehreren Optionen für digitale Ausgänge:
    • 5 V DC, eigensicher zum Anschluss an Piezo-Ventile, oder
    • potentialfreie Relaiskontakte zum Anschluss an eigensichere 24-V-Magnetventile.

Damit kann die für den Bedarfsfall optimale Systemkonfiguration ausgewählt werden, ob im stationären oder im mobilen Einsatz.
Der Anschluss an PC, SPS, Drucker und Frequenz-Umrichter im ex-freien Bereich wird durch entsprechende Software-Module unterstützt.

ATEX-Zulassung

Zum Einsatz im Ex-Bereich in den Zonen 1 und 21.


© 2020 SysTec GmbH