SysTec GmbH - Wägeterminals für den Waagen- und Anlagenbau
Ihr Webbrowser ist veraltet, dies kann zu Darstellungsfehlern auf der Webseite führen.
your webbrowser is outdated, update for full website experience.
SysTec GmbH - Firmenlogo

Wägeterminals für den Waagen- und Anlagenbau



IT3

Universell einsetzbares eichfähiges Industrie-Wägeterminal


Seitenansicht Einbau-Version

Frontansicht

Seitenansicht Wand/Tisch Version

Universeller Einsatz

Geeignet für schwierige Umgebungs-Bedingungen mit hohen Hygiene-Anforderungen wie z. B. in Lebensmittel-, Pharma- und Chemiebetrieben. Hoher Bedienungskomfort Eine gut lesbare Farbanzeige für Gewicht, Zusatzdaten und die Klartext-Bedienerführung, verbunden mit einer leichtgängigen Tastatur, sichern eine schnelle und fehlerfreie Bedienung.

Wäge-Elektronik

IT3 ist vorgesehen zum Anschluss von Analog-DMS-Waagen bei einer Eingangs-Impedanz von 43 Ohm–3,3 kOhm (geeignet z. B. für 8 x 350-Ohm-Wägezellen) oder zum Anschluss über Zenerbarrieren bei einer Eingangs-Impedanz von 87,5 Ohm–3,3 kOhm (geeignet z. B. für 4 x 350-Ohm-Wägezellen). Die eichfähige Auflösung beträgt 10.000 d. Der Einsatz als Mehrbereichs-Waage (z. B. 3 x 3000 d) oder als Mehrteilungs-Waage ist möglich. Optional können auch digitale Wägezellen angeschlossen werden.

Wäge-Programm

Anzeige von Netto-, Tara- oder Bruttogewicht. Klartext-Bedienerführung mit Eingabe von bis zu 20 Zusatzdaten (z. B. Auftrags-Nr., Kunden-Nr., Produkt-Nr., usw.). Die Eingabe-Vorlauftexte und die Länge der Eingabedaten sind konfigurierbar.
Bei Verwendung der Applikationen BASIC, TRUCK und ONLINE können die Wägedaten intern eichfähig gespeichert werden. Eine Stückzahl-Erfassung oder Gewichts-Summierung ist ebenfalls möglich.
Über steckbare Zusatz-Module kann der Einsatz von IT3 erweitert werden.

Wägebeleg-Ausdruck

Über optionale Drucker-Schnittstelle. Vollständig konfigurierbarer Ausdruck auf Etiketten- oder Formular-Drucker. Ausdruck von Gewichten, Gewichts-Summen, Datum, Zeit, Fest-Texten, eingegebenen Daten und berechneten Werten.

Datenübertragung zum PC

Nach jeder Wägung Übertragung aller eingegebenen Daten, Datum, Zeit und Gewicht, Speicherung auf PC-Festplatte.

PC ONLINE Betrieb

Über optionale PC-Schnittstelle. Gewichts-Abfrage, Tarierung, Nullstellung und weitere Funktionen vom PC aus. Wahlweise mit eichfähigem Gewichtsspeicher im IT3 oder auf der PC-Festplatte. Datenübertragung seriell oder über Ethernet.

Anzeige und Tastatur

Leuchtstarker 5" (13 cm) Farbbildschirm für Gewichtsanzeige, Bediener-Dialoge und Kalibrierung.
Folientastatur mit nummerischen Tasten zur Eingabe von Handtara und Zusatzdaten, Waagen-Tasten zum Nullstellen und Tarieren sowie Funktions-Tasten. Eingabe von Alpha-Zeichen über Tastatur-Mehrfachbelegung.

Schalten und Dosieren

Über das optionale Ein-/Ausgangs-Modul können 2 Gewichts-Grenzwerte überwacht werden. Start der Wägung und Tarierung sind von externen Tastern aus möglich. Alternativ können die Ein-/Ausgänge für einfache Abfüll-Vorgänge mit Start- und Stopp-Taster verwendet werden.

Spannungs-Versorgung

Wahlweise 110–240 VAC, 50/60 Hz oder 12–30 VDC über integriertes Netzteil oder 12–30 VDC über externe Batterie.

Betriebstemperatur

–10 bis +40 °C bei 95 % rel. Luftfeuchte, nicht kondensierend.

Schnittstellen-Optionen

Ein SIM-Steckplatz für:
Serielle Schnittstelle zum Anschluss von PC, Drucker, Fernanzeige oder Referenzwaage wahlweise RS232 oder RS485-4-Draht. Belegdruck mit PC-Tool IT CONFIGURATOR konfigurierbar.
Ethernet-Modul zum Anschluss an TCP/IP-Netzwerke oder Netzwerkdrucker. Ferndiagnose über Internet möglich.
USB-Modul zum Anschluss an einen USB-Drucker oder eine USB-Tastatur.
Bluetooth-Modul zum Anschluss an PC, Tablet oder Smartphone mit Bluetooth-Schnittstelle.

Ein Extension-Steckplatz für:
SIM-ETH3-Modul für 2. SIM-Steckplatz.
Feldbus-Modul für Profinet, Profibus DP oder Ethernet/IP.
Klemmen- / Abgleichkarte für 4 Wägezellen (nur für IT3-Blackbox).

Ein Steckplatz für digitale Ein- und Ausgänge oder Analog-Ausgang:
2 digitale Eingänge und 2 digitale Ausgänge,
optoisoliert, 24 VDC, Ausgänge für Schaltpunkt-Überwachung oder einfache Abfüllungen. Eingänge für Start Wägung und Tarierung oder für Start/Stopp der Abfüllung.
Analogausgang 0–20 mA, 4–20 mA, 0–10 V, 2–10 V, 32.000 Teile zur analogen Gewichtswert-Ausgabe.


© 2018 SysTec GmbH